Close

SelectLine Blog

Anwendungsbeispiel [1] für das SelectLine RMA-Modul: Versand eines Austauschartikels

Die Verwaltung von Warenrücksendungen und Reparaturen ist bekanntlich eine sehr zeitaufwendige Angelegenheit. Sowohl Art, Zeitpunkt und Zustand der eingegangenen Waren, die entstehenden Kosten, sowie die Absprachen mit dem Kunden müssen sehr genau dokumentiert werden. Dank des integrierten RMA-Moduls des Warenwirtschaftssystems von SelectLine können verschiedenste Szenarien übersichtlich und nachvollziehbar abgebildet und verwaltet werden.

Mit einer kleinen Artikelserie werden wir beispielhaft einige dieser Szenarien darstellen. Jedes Szenario wird aus Anwendersicht beschrieben und im Anschluss wird die Umsetzung in der RMA-Verwaltung Step-by-Step gezeigt.

Szenario 1 – Versand eines Austauschartikels

rücksendeverwaltung rma modul

Herr Scholz hat im Onlineshop von Easy-Werkzeughandel einen Werkzeugkoffer bestellt. Beim Auspacken des Paketes stellte er fest, dass er einen falschen Werkzeugkoffer geliefert bekommen hat.

Da Herr Scholz nicht weiß, wie er sich am besten verhalten soll um zu seinem gewünschten Werkzeugkoffer zu gelangen, ruft er bei Easy-Werkzeughandel an.

Die Easy-Werkzeughandel –Mitarbeiterin, Frau Ackermann, nimmt das Anliegen von Herrn Scholz auf und legt dafür einen RMA-Vorgang in der SelectLine Warenwirtschaft an. Über die Rechnungsnummer kann sie sofort nachvollziehen, um welchen Kunden und welchen Artikel es sich handelt.

 

 

 

 

rücksendeverwaltung rma modul

Frau Ackermann erstellt für Herrn Scholz Rücksendeunterlagen für den falsch gelieferten Werkzeugkoffer und schickt ihm diese sofort per E-Mail zu. Mit den ausgefüllten Rücksendeunterlagen schickt Herr Scholz den falschen Werkzeugkoffer zurück zu Easy-Werkzeughandel.

 

 

 

rücksendeverwaltung rma modul

Beim Eintreffen der Rücklieferung bei Easy-Werkzeughandel kann anhand der beiliegenden Rücksendeunterlagen sofort nachvollzogen werden, um welchen RMA-Vorgang es sich handelt und die Rücklieferung entsprechend zugeordnet werden. Nach erfolgter Prüfung des zurückgesandten Artikels wird die Lieferung des korrekten Werkzeugkoffers veranlasst.

Herr Scholz erhält nun den korrekten Werkzeugkoffer und kann seinem Hobby nachgehen.

 

 

 

 

Step-by-Step-Anleitung im SelectLine RMA-Modul

rücksendeverwaltung rma modul– Legen Sie einen neuen RMA-Vorgang an.

–  Importieren Sie die Daten aus dem Beleg. Anhand der Rechnungsnummer werden die Daten des Kunden und des Artikels in den RMA-Vorgang übernommen.

–  Geben Sie den Rücksendegrund „Falsch bestellt/geliefert“ an.

–  Wählen Sie das Vorgehen „Ersatzartikel“ aus.

–  Legen Sie das Ziellager „100“ fest.

– Setzen Sie den Status auf „Aufgenommen“.

 

 

 

rücksendeverwaltung rma modul–  Die Kontaktaktion „Versand RMA-Unterlagen“ erstellt ein Formular mit den Daten des Kunden und des Artikels, was der Rücksendung beigelegt werden soll.

–  Setzen Sie den Status auf „Warten auf Kunde“.

 

 

 

 

 

 

 

rücksendeverwaltung rma modul–  Setzen Sie den Status auf „In Bearbeitung“.

–  Wählen Sie die Belegaktion Eingang „Rücknahme mit Einlagerung“ aus. Der falsch gelieferte Artikel wird mit dem Beleg Gutschrift (Betrag 0 €) eingelagert.

–  Nun wird die Belegaktion Ausgang „Ersatzartikel im Tausch versenden“ verwendet.

–  Über den Beleg Lieferschein wird ein neuer Artikel an den Kunden geschickt.

–  Der Status kann nun auf „Abgeschlossen“ gesetzt werden.

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren SelectLine Fachhändler vor Ort oder testen Sie die SelectLine Warenwirtschaft hier:

rücksendeverwaltung

 

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

SelectLine Software hier kostenfrei testen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Um Ihnen einen personalisierten und ansprechenden Service und Verbesserungen der Website bieten zu können, sammeln und speichern wir Informationen, in welcher Weise Sie unser Angebot nutzen. Wir benutzen Cookies für verschiedene Anlässe, zum Beispiel für die Analyse des Verhaltens von Gästen auf unserer Website, um Seiten zu personalisieren oder um registrierte Benutzer für die Dauer Ihres Besuchs angemeldet zu lassen. Dies wird durch die Benutzung einfacher Textdateien (Cookies) realisiert, welche sich auf Ihrem Computer befinden. Diese Cookies sind komplett sicher und beinhalten keine sensiblen Informationen.

Schließen