Close

SelectLine Blog

Archive for category: ERP-Auswahl für KMU

Was man 2017 über ERP-Systeme wissen sollte: 5 Fragen – 5 Antworten

Das nachfolgende kompakte Interview wurde im Original auf ERP-News veröffentlicht.

Es fragt die Redaktion der ERP-News und es antwortet Herr Michael Richter, Leiter Marketing & Vertrieb SelectLine Software GmbH.

Warum sollte man 2017 Ihre ERP-Lösung einsetzen?

Die ERP- Lösungen von SelectLine bieten aufgrund ihrer modularen Programmorganisation den unterschiedlichsten Anwendern das jeweils optimale Programm. Sie sind zudem einfach anpassbar, leicht erlernbar und somit schnell einsatzfähig. Im nächsten Jahr feiern wir unser 25-jähriges Produktjubiläum und wir garantieren, dass unsere ERP-Software auch über 2017 hinaus immer auf dem neuesten Stand der Technologie sein wird.

Wird 2017 Industrie 4.0 und IoT für Ihr Unternehmen und Ihre ERP-Lösung ein Thema sein?

Internet der Dinge und vor allem Indutsrie 4.0 sind für uns mehr als Buzzwords. Gerade erst hat ein SelectLine Partner ein sehr spannendes Projekt umgesetzt: Die SelectLine Warenwirtschaft als Dreh- und Angelpunkt mit Anbindung der Außendienstmonteure (und externer Dienstleister) über Tablets und entsprechendem Datenaustausch.

Warenwirtschaft erfolgreich im Unternehmen einführen – Neun kompakte Tipps

Als Spezialist für kaufmännische Software und ERP-Systeme kennen wir die Tücken bei der Einführung einer neuen Unternehmenssoftware. Wie Sie die Implementierung Ihrer neuen Warenwirtschaft erfolgreich gestalten, zeigen wir Ihnen mit den folgenden neun Tipps.

Projektstart – Gut vorbereitet ist halb gewonnen!

Entscheidungsträger in kleinen und mittleren Unternehmen stehen oft einem großen Angebot an Warenwirtschafts- und ERP-Systemen gegenüber. Um Personalressourcen und das Budget zu schonen, sind eine gute Planung und das systematische Vorgehen umso wichtiger.

Gute Planung ist alles bei ERP-Projekten

Vorauswahl – Was brauchen wir?

Machen Sie sich Gedanken über die Ziele: Was wollen Sie mit dem neuen Warenwirtschaftssystem erreichen? Zum Beispiel:

  • Schnellere Auftragsbearbeitung
  • Generelle Optimierung der Unternehmensprozesse
  • Bessere Übersicht
  • Mehr Transparenz etc.

Überlegen Sie sich zudem welche Elemente und Funktionen Ihre neue Warenwirtschaft abbilden muss:

Elemente und Funktionen eines Warenwirtsschaftssystem

 

Service am Kunden – die Hans Hebetechnik + Metallbau GmbH hat das fest im Griff [Erfolgreiche ERP-Projekte]

Hans Hebetechnik - ERP System

40 % Kosten- und Zeitersparnis dank einer Softwarelösung nach Maß

Heutzutage sollte man als Unternehmen stets über die reine Kaufaktion eines Kunden hinausdenken. Produkte und Dienstleistungen sind einfach austauschbar. Ein Top-Produkt alleine reicht schon lange nicht mehr aus. Wie sich also abheben von der Konkurrenz und beim Kunden unersetzlich machen?

„Service“ lautet das Zauberwort. Kunden möchten sich von der ersten Sekunde an gut aufgehoben und verstanden fühlen. Dazu gehört neben einem freundlichen Ansprechpartner eine Software, die einem alle Kundeninformationen auf einen Blick liefert und idealerweise alle weiteren Prozesse abbildet und unterstützt: Von der Bearbeitung von Anfragen bis hin zur Angebotserstellung und der Rechnungslegung.

LOGONeuDie Hans Hebetechnik + Metallbau GmbH hat diesen Bedarf erkannt. Als sächsischer Industrieausrüster im Großraum Leipzig beschäftigt die Hans-Hebetechnik derzeit 20 Mitarbeiter. Dabei liegt der Fokus seit 1991 auf der Herstellung fördertechnischer Anlagen, dem Vertrieb diverser Komponenten der Hebe- und Fördertechnik, insbesondere von Elektrokettenzügen, Kränen und Lastaufnahmemitteln sowie dem Stahl- und Anlagenbau.

DIE Auswahlkriterien für ein neues ERP-System für KMU [inkl. Checkliste]

Auswahlkriterien ERP-SystemAnlass und Ziel festlegen

Die Auswahl des richtigen ERP-Systems (Enterprise-Resource-Planning) für kleine und mittlere Unternehmen ist zum Teil vergleichbar mit dem Zusammenstellen eines bunten Blumenstraußes.

Je nach Anlass und Ziel gilt es, aus einem breiten Angebot an Sorten und Arten sowie Merkmalen (Größe, Farbe, Menge und Musterung), die richtige Mischung zu finden.

Ein ERP-System ist eine relativ komplexe Anwendungssoftware zur Unterstützung der Ressourcenplanung des gesamten Unternehmens.

ERP-Systeme unterscheiden sich hauptsächlich in

  • der fachlichen Ausrichtung (Zielbranche),
  • der Skalierbarkeit auf unterschiedliche Unternehmensgrößen (Anzahl Benutzer, Unternehmensstandorte),
  • dem angebotenen Funktionsumfang,
  • und den zum Einsatz kommenden Technologien (Datenbanken, unterstützten Betriebssystemen etc.).

Die Bedarfsanalyse für ein ERP-System

Bevor der tatsächliche Auswahlprozess beginnen kann, müssen Sie analysieren, was Sie brauchen. Dabei helfen Ihnen folgende Fragestellungen:

  • Welche Geschäftsbereiche profitieren von einem ERP-System?

Das können z. B. sein: Warenwirtschaft/Lagerverwaltung, Rechnungswesen, Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Artikelverwaltung, Personalwesen (z. B. Lohn & Gehalt), Produktionsplanung

  • Welche Ziele möchten Sie mit der Integration eines ERP-Systems erreichen?
SelectLine Software hier kostenfrei testen