Close

SelectLine Blog

Archive for category: SelectLine Produktnews

Bedarfsgesteuerte Disposition in der SelectLine Warenwirtschaft | Neu in Version 17.3

Über die Neuerungen der Version 17.3 haben wir bereits berichtet. Ein Großteil der SelectLine Anwender nutzt das Warenwirtschaftssystem zur Disposition, daher stellen wir die neue Dispositionsart „Bedarfsgesteuert“ (ab Platin) und die Neuerungen zur Terminermittlung hier gerne etwas ausführlicher vor.

Artikelverfügbarkeit und Liefertermine

Bisher musste bei der Ermittlung und Vergabe von Terminen in der SelectLine Warenwirtschaft oft manuell eingegriffen werden. Ab der Version 17.3 der Warenwirtschaft unterstützt Sie das Programm bei der Verfügbarkeit von Artikeln zu einem bestimmten Datum und der Vergabe des vorhandenen Bestandes sowie bei der Terminermittlung in Abhängigkeit von Feiertagen.

Das Programm berücksichtigt alle relevanten Faktoren und ermittelt für Sie automatisch einen angepassten Termin. Dank der neuen Funktionen können Sie sich einen noch besseren Überblick verschaffen und Termine auf Knopfdruck anpassen.

Digitales Buchen, bessere Übersicht und mehr | Neu in Version 17.3

Vor kurzem haben wir die Version 17.3 der SelectLine ERP-Software ausgeliefert und fassen hier die wichtigsten Neuerungen zusammen.

ZUGFeRD

Über das Thema ZUGFeRD hatten wir bereits ausführlich berichtet. Mit der Version 17.3 und der Ausprägung Platin, können Belege als ZUGFeRD-PDF exportiert und mit dem Standard E-Mail-Client versendet werden. Das ZUGFeRD-PDF wird in einem ZUGFeRD-konformen Format namens PDF/A-3 erstellt. Für Kunden, die Ihre Rechnungen im ZUGFeRD-Format erhalten sollen, kann die Einstellung in den Kundenstammdaten unter „E-Rechnungen“ entsprechend gesetzt werden.

Digitale Belege buchen (ZUGFeRD)

Im Rechnungswesen wird das Verbuchen digitaler Belege vom Programm unterstützt. Mithilfe des Assistenten „Digitale Belege“ können Dateien im ZUGFeRD-Format, PDF-Dateien sowie andere Bild-Formate genutzt werden, um hieraus Buchungsvorschläge für die Buchungsmaske zu generieren. Neben der Anzeige von Beleginformationen besteht die Möglichkeit, einen Lieferanten auszuwählen und einen Buchungstext zu hinterlegen.

EBICS – Das zuverlässige E-Banking für Unternehmen

Täglich werden unzählige Daten via Internet an Banken übermittelt. E-Banking ist mittlerweile kaum mehr aus dem modernen Alltag wegzudenken und gerade für Geschäftskunden unerlässlich, haben diese doch meist hohe Transaktionsvolumen und große Kontoumsätze, die es auf elektronischem Wege an die Banken zu übermitteln gilt.

Schnelligkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit stehen bei der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kreditinstitut genauso im Fokus wie die Übertragung großer Datenmengen. EBICS richtet sich genau an diese Kunden.

Mit EBICS sicher und zuverlässig Bankgeschäfts erledigen

 

Was ist EBICS?

Mit EBICS, dem Electronic Banking Internet Communication Standard, wurde ein Kommunikationsstandard eingeführt, der die hohen Ansprüche von Unternehmen an Flexibilität und Sicherheit erfüllt und die Faktoren Schnelligkeit und Datenvolumen berücksichtigt.

Seit 2006 ist es nun möglich internetbasiert, flexibel und multibankenfähig Überweisungen zu tätigen. Seine offenen Formate gepaart mit höchsten Sicherheitsstandards und das europaweit einheitliche Übertragungsprotokoll machen das EBICS-Verfahren so effizient und bieten gerade Firmenkunden entscheidende Vorteile.

Der Blick durch´s Schlüsselloch – Das neue SelectLine CRM

Blick durch´s Schlüsselloch: Das neue SelectLine CRM

Wie werden Sie in Zukunft Ihr Unternehmens­wachstum managen? Diese Frage werden Sie als Geschäftsführer, als Abteilungsleiter, als Entscheidungsträger (mit einem strategischen Blick) in Ihrem Unternehmen beantworten müssen.

Klar ist: Je besser Ihr Unternehmen mit den Beziehungen zu Ihren Kunden, Interessenten und Lieferanten umgehen kann, desto erfolgreicher wird es. Mit dem neuen SelectLine CRM geben wir Ihnen ein galaktisch gutes Werkzeug für ein professionelles Kundenbeziehungsmanagement an die Hand. Und bis es soweit ist, zeigen wir Ihnen mit diesen kompakten Videos ganz konkret, was Sie von uns erwarten dürfen.

Für den bestmöglichen Überblick: Flexibles Docking von Fenstern

Adressen, Journale, Kalender – es ist oft nicht einfach, alle relevanten Daten im Blick zu haben.

Das neue SelectLine CRM hilft Ihnen dabei, indem Sie verschiedene Fenster ganz einfach nebeneinander schieben und andocken können.

Die Volltextsuche für den schnellen Durchblick

Suchen Sie nach bestimmten Begriffen und lassen Sie sich Ihre Suchbegriffe farblich markiert anzeigen.

Das ist ZUGFeRD und so funktioniert das „digitale Buchen“

Was ist ZUGFeRD und wie funktioniert es? 

Unter dem Namen ZUGFeRD hat das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) ein einheitliches Rechnungsdatenformat für den elektronischen Rechnungsaustausch entwickelt.

ZUGFeRD steht für „Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland“, mit dem strukturierte Daten zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger ausgetauscht werden.

Das Thema ist in großen Unternehmen bereits angekommen und wird zunehmend auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant. Elektronische Rechnungen treffen meist im PDF-Format als Anhang einer E-Mail beim Empfänger ein. Bei einer reinen PDF-Rechnung benötigt die Buchhaltung eine sogenannte OCR-Software zur Übertragung der Informationen. Liegt keine OCR-Software vor, müssen alle Rechnungsdaten per Hand in das Rechnungseingangsbuch übertragen werden. Erst dann kann die Rechnung digital weiterverarbeitet werden.

Aufgrund der zusätzlich enthaltenen XML-Datei in der ZUGFeRD-Rechnung ist diese doppelt lesbar: Der Empfänger liest das PDF-Dokument, während die Rechnungswesen Software die eingebetteten elektronischen Daten aufnimmt und somit die weitere (digitale) Verarbeitung ermöglicht.

SelectLine Software hier kostenfrei testen