Close

SelectLine Blog

Herr Schmidt, die Schrauben und die mobile Warenwirtschaft

Ein Vertrauensverhältnis

Herr Schmidt ist ein zuverlässiger Mitarbeiter im Vertriebsaußendienst eines deutschen Automobilzulieferers mit 75 Mitarbeitern. Zu seinen Kunden hat er eine vertrauensvolle, teilweise sogar freundschaftliche Beziehung aufgebaut, da er viele von ihnen schon seit mehr als 10 Jahren betreut und sein Vertriebs-Handwerk versteht. Und er weiß genau was seine Kunden schätzen, neben seiner guten Beratung:

  • Eine professionelle Pflege der Kundenbeziehung, die dafür sorgt, dass Aufträge auch ohne mehrfache Rücksprachen realisiert werden können, sowie Flexibilität und hohe Qualität in der Auftragsausführung.
  • Eine schnelle und vollständige Lieferung (teilweise sogar Just-in-Time), um Zeit und somit (Lager-) Kosten zu sparen.

Mobile Warenwirtschaft ermöglicht schnelles und flexibles Arbeiten

Mobile WarenwirtschaftDas konnte er vor kurzem erst wieder bei Herrn Klausen erleben: Ein langjähriger Kunde, der ihn morgens um 7:00 Uhr mit nervöser, fast schon zittriger Stimme um einen dringenden, kurzfristigen Termin bat. Um 8:30 Uhr war Herr Schmidt bei ihm im Büro um den Sachverhalt zu besprechen: Für die Fertigstellung eines Großauftrages (vormontierte Armaturenbretter) benötigte Herr Klausen dringend 50.000 Spezialschrauben, die ihm von einem anderen Lieferanten in unbrauchbarer Qualität geliefert worden, wovon sich Herr Schmidt noch am selben Tag direkt vor Ort überzeugen konnte.

Nach einem kurzen Blick in SL.mobile – der mobilen Warenwirtschaft – im entsprechenden Artikel wusste Herr Schmidt sofort, dass er aktuell nur 30.000 Schrauben auf Lager hatte.

Im selben Moment rief er in der Produktionsabteilung an, die dank der Plantafel immer eine sofortige Übersicht der zeitlichen Abfolge der geplanten Werkaufträge parat haben und ihm mitteilten, dass man kurzfristig Fertigungskapazitäten frei machen könne um die restlichen 20.000 Schrauben zu produzieren. Somit konnte Herr Schmidt seinem Kunden Herr Klausen die komplette Lieferung innerhalb von 24 Stunden zusagen.

Freizeitmanagement beginnt im Büro

Mobile WarenwirtschaftNoch vor Ort, bei einer Tasse Kaffee, kalkulierte er das Angebot und konnte mithilfe der Unterschriftenerfassung in SL.mobile den Auftrag sofort in „trockene Tücher“ bringen.

Einen glücklichen und erleichterten Kunden hinterlassend, verabschiedete er sich fast schon freundschaftlich von Herrn Klausen, der ihn zu einer Partie Golf im lokalen Club am Wochenende einlud. Dank der Umkreissuche in SL.mobile, konnte Herr Schmidt noch zwei weitere Kunden in der Nähe besuchen, die auf dem Weg zum nächsten Termin lagen.

Warenwirtschaftssysteme gibt es viele, aber nur wenige können auch so konsequent mobil genutzt werden.

SL.mobile hier kostenfrei testen.

Weiterführende Links zum Thema:

SelectLine Warenwirtschaft testenInfos zur Plantafel, Infos zum CRM

 

Bildquellen:

© Syda Productions / Fotolia.com

© Rudie / Fotolia.com

Bewertung: 5.0. Von 3 Stimmen.
Please wait...
3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  1. Passend dazu ist auch dieser Artikel: http://crangon.net/2013/07/19/mobile-warenwirtschaft-losung-oder-hype/.

    No votes yet.
    Please wait...
SelectLine Software hier kostenfrei testen