SelectLine Blog | www.selectline.de | SelectLine – steht jedem Unternehmen

Mitarbeiterinterview mit Uwe Rönsch

SelectLine stellt sich vor. Heute sprechen wir mit Uwe Rönsch (Senior-Vertriebsbeauftragter Region OST) zu seinem „SelectLine Weg“ und seiner Sicht auf das Unternehmen.

SelectLine: Uwe, seit wann bist Du bei SelectLine und wie bist zur SelectLine gekommen?

Ich war von 1997 – 2000 in einem Dresdner Systemhaus als Vertriebsmitarbeiter tätig und habe hauptsächlich Anwender im Handwerksbereich betreut. Als dieses Unternehmen auch SelectLine Software  in das Produktportfolio aufnahm, lernte ich den zuständigen Außendienst-Mitarbeiter kennen. Er erzählte mir das SelectLine expandiert und neue Mitarbeiter sucht. Also habe ich mich kurzentschlossen beworben und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Die Chemie stimmte vom ersten Augenblick und ich bekam sofort einen Anstellungsvertrag. Nun bin ich mittlerweile seit Juni 2000 SelectLine Mitarbeiter.

SelectLine: Du bist also seit über 12 Jahren für das Unternehmen im Vertrieb tätig. Ein Bereich in dem die Mitarbeiterfluktuation branchenübergreifend normalerweise sehr hoch ist. Was ist Dein Geheimrezept und was spornt Dich an?

Was heißt Geheimrezept? Es gibt keins. Es ist doch wie in einer guten Ehe, sicher gibt’s  auch mal Zeiten die ein wenig stressig sind und da muss man auch mal über das Verbindende nachdenken. Ganz klar  ist allgemein die Fluktuation im Vertrieb sehr hoch. Obwohl es entsprechende Angebote auch von Mitbewerbern gab, habe ich nie ernsthaft über einen Wechsel nachgedacht. Ich bin der Meinung, dass in diesem Job die Erfahrung und die Produktkenntnis immer mehr an Bedeutung gewinnt. Wie will man einen Fachhändler oder Anwender wirklich kompetent beraten und unterstützen, wenn man in kurzen Abständen den Hersteller und damit das Produkt wechselt? Mal ganz ehrlich, meistens geht’s doch nur um ein paar Euro mehr. Wenn ich die SelectLine Erfolgsgeschichte der letzten 10 Jahre sehe, dann spornt mich das an. Und wenn Fachhandelspartner die gemeinsam mit uns neue Umsatzpotentiale erschließen, erfolgreich sind und sich dann für diesen Erfolg bei mir bedanken. Dann weiß ich, dass alles passt.

SelectLine: Was sind die größten Herausforderungen in deinem Bereich?

Neue Partner von der Leistungsfähigkeit der SelectLine Produkte zu überzeugen, ist sicherlich eine Herausforderung. Viele IT-Unternehmen  haben bereits eine Software im Portfolio und tun sich mitunter sehr schwer, auch wenn sie unzufrieden sind,  mal was Neues anzuschauen. Da ist es wichtig mit unseren Produkten und unserem Partnerkonzept zu überzeugen und Vertrauen zu gewinnen.  Auch im Partnermanagement mit aktiven Vertriebspartnern ist es immer wieder interessant, mit den unterschiedlichsten Charakteren ganz individuelle Vertriebsziele und Strategien zu erarbeiten. Das ist eine echte Herausforderung, macht Spaß und ist letztendlich von Erfolg gekrönt.

SelectLine: Wie empfindest Du bei SelectLine die Zusammenarbeit im Team?

Das Team ist unendlich wichtig, keiner kann allein eine Software entwickeln und erfolgreich vermarkten. Bei SelectLine bekommt man in den unterschiedlichsten Abteilungen freundliche und kompetente Unterstützung. Unsere Damen in der Auftragsbearbeitung und im Partnermanagement halten mir bei der täglichen Büroarbeit den Rücken frei, im Support und der Entwicklungsabteilung steht jeder Kollege für technische Rückfragen zur Verfügung. So macht die Arbeit dann natürlich Spaß. Für besonders wichtig halte ich, dass auch die Meinung des Außendienstes zu Entwicklungen im Markt, zu Trends und zu Wünschen unserer Anwender stets gefragt ist. Nicht nur bei der gemeinsamen Arbeit, auch bei sportlichen Aktivitäten, Sommerfesten und Weihnachtsfeiern, ist es sehr angenehm SelectLine Mitarbeiter zu sein.

SelectLine: Was hat Dich bei SelectLine bisher am meisten beeindruckt?

Der ganze Entwicklungsweg des Unternehmens ist schon beeindruckend. Als wirklich kleines Unternehmen gestartet, müssen uns heute Mitbewerber schon zur Kenntnis nehmen. Das ich diese Entwicklung während der letzten 12 Jahre mit gestalten und erleben durfte, ist einfach toll. Immer wieder beeindruckend ist die Innovationsfreudigkeit bei SelectLine, neue Themen wie z.B. SL.mobile werden im Team erarbeitet und sehr schnell umgesetzt.

SelectLine: Gibt es etwas, wodurch sich SelectLine besonders auszeichnet?

In erster Linie ist es die soziale Kompetenz dieses Unternehmens. Des Weiteren die Seriosität unserer Geschäftsführung, die Zielstrebigkeit bei der Unternehmensentwicklung und die konsequente Ausrichtung auf unser Partnernetz. Die anwenderfreundliche und intuitiv bedienbare Software ist da natürlich auch noch zu erwähnen.

Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten?

Da bin ich mit meiner Familie und Freunden viel unterwegs, sei es zum wöchentlichen Wandern in der sächsischen Schweiz oder bei vielen Reisen nach Griechenland. Das verbinde ich dann immer mit meiner Leidenschaft für die digitale Fotografie. Meine Bilder und Reiseberichte findet man unter www.urdd.de.

Natürlich, und da sind wir bei Hobby Nr. 3, ist das gestalten von Webseiten auch meine Sache. Die EDV lässt einen eben nie ganz los.

Ganz lieben Dank, Uwe, für das offene Gespräch.




Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Um Ihnen einen personalisierten und ansprechenden Service und Verbesserungen der Website bieten zu können, sammeln und speichern wir Informationen, in welcher Weise Sie unser Angebot nutzen. Wir benutzen Cookies für verschiedene Anlässe, zum Beispiel für die Analyse des Verhaltens von Gästen auf unserer Website, um Seiten zu personalisieren oder um registrierte Benutzer für die Dauer Ihres Besuchs angemeldet zu lassen. Dies wird durch die Benutzung einfacher Textdateien (Cookies) realisiert, welche sich auf Ihrem Computer befinden. Diese Cookies sind komplett sicher und beinhalten keine sensiblen Informationen.

Schließen