Close

SelectLine Blog

Was ist ein CRM-System? Ganzheitliche Übersicht zu Funktionen, Vorteilen, Kosten und Anbietern

Was ist ein CRM-System? Ganzheitliche Übersicht zu Funktionen, Vorteilen, Kosten und Anbietern

Was bedeutet CRM?

Die Abkürzung CRM steht für Customer-Relationship-Management (zu Deutsch: Kundenbeziehungsmanagement) und beschreibt die konsequente und langfristige Ausrichtung eines Unternehmens auf dessen Kunden. Der Begriff kommt aus dem Beziehungsmarketing, wobei die Kunden im Mittelpunkt stehen, aber eben auch die Beziehungen zu Interessenten, Lieferanten, (Vertriebs-) Partnern, Mitarbeitern und Konkurrenten berücksichtigt werden.

Übersicht Beziehungen CRM-System

Was ist ein CRM-System und wer nutzt es?

Ein wirkungsvolles Beziehungsmarketing wird durch die wachsende Verfügbarkeit und Auswertung individueller Daten erleichtert. Diese Kundendaten liefert den entsprechenden Abteilungen im Unternehmen (z. B. Marketing, Vertrieb und Service) eine Software für das CRM. Das CRM-System ist eine Datenbankanwendung, die eine strukturierte und gegebenenfalls automatisierte Erfassung sämtlicher Kundenkontakte und -daten ermöglicht.

Es gibt eine Vielzahl von Angeboten im kommerziellen Bereich, nicht nur für Großunternehmen, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Elemente und Funktionen eines CRM-Systems

So unterschiedlich die Abläufe und die Marketingziele der Unternehmen sind, so verschieden sind auch die Anforderungen an die Funktionen eines CRM-Systems. Nachfolgend die wichtigsten Funktionen im Überblick:

SelectLine feiert silbernes Jubiläum in der Festung Mark

Anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums durften wir am Freitagabend, den 08. September, rund 150 geladene Gäste in der Festung Mark in Magdeburg empfangen. In diesem historischen Ambiente war von Anfang an eine sehr positive und beeindruckende Atmosphäre zu spüren, die ihren Höhepunkt mit der Rede der beiden geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Scharff und Rainer Kuhn fand. Von den Herausforderungen der Unternehmensgründung bis hin zum heutigen mittelständischen Unternehmen, mit am Markt etablierten Softwareprodukten und einem deutschlandweiten Vertriebsnetz sowie Schwesterfirmen in der Schweiz und Österreich, ließen beide die letzten 25 Jahre Revue passieren.

Herr Scharff - SelectLine Jubiläum

Von Stelzenläufern begrüßt, erwartete die Gäste, welche aus ganz Deutschland angereist waren, zudem ein buntes Programm. Wer wollte, konnte sich bei einer historischen Führung in eine andere Zeit versetzen lassen, oder einfach bei netten Gesprächen neue Kontakte knüpfen.

Der Blick durch´s Schlüsselloch – Das neue SelectLine CRM

Blick durch´s Schlüsselloch: Das neue SelectLine CRM

Wie werden Sie in Zukunft Ihr Unternehmens­wachstum managen? Diese Frage werden Sie als Geschäftsführer, als Abteilungsleiter, als Entscheidungsträger (mit einem strategischen Blick) in Ihrem Unternehmen beantworten müssen.

Klar ist: Je besser Ihr Unternehmen mit den Beziehungen zu Ihren Kunden, Interessenten und Lieferanten umgehen kann, desto erfolgreicher wird es. Mit dem neuen SelectLine CRM geben wir Ihnen ein galaktisch gutes Werkzeug für ein professionelles Kundenbeziehungsmanagement an die Hand. Und bis es soweit ist, zeigen wir Ihnen mit diesen kompakten Videos ganz konkret, was Sie von uns erwarten dürfen.

Für den bestmöglichen Überblick: Flexibles Docking von Fenstern

Adressen, Journale, Kalender – es ist oft nicht einfach, alle relevanten Daten im Blick zu haben.

Das neue SelectLine CRM hilft Ihnen dabei, indem Sie verschiedene Fenster ganz einfach nebeneinander schieben und andocken können.

Die Volltextsuche für den schnellen Durchblick

Suchen Sie nach bestimmten Begriffen und lassen Sie sich Ihre Suchbegriffe farblich markiert anzeigen.

SelectLine Software GmbH als treuer Partner von Blau-Weiß [Pressemitteilung]

Pressemitteilung des 1. FC Magdeburg, 18.07.2017

Erfolgreiches Magdeburger Unternehmen bleibt exklusiver Sponsor des 1. FC Magdeburg

FC Magdeburg - SelectLine

Mit der SelectLine Software GmbH hat ein treuer und starker Wirtschaftspartner des 1. FC Magdeburg in diesen Tagen sein Engagement um ein weiteres Jahr verlängert und unterstützt den Drittligisten damit gewohnt tatkräftig in der anstehenden Spielzeit 17/18.

Die SelectLine Software GmbH ist als Anbieter kaufmännischer Software bundesweit aufgestellt und langjähriger Wegbegleiter des 1. FC Magdeburg. Das erfolgreiche Magdeburger Unternehmen bietet seinen Anwendern einfach anpassbare Softwarelösungen für das Büro. Gemeinsam mit dem 1. FC Magdeburg hat die SelectLine Software GmbH in den letzten Jahren einen kontinuierlichen und bodenständigen Weg des Wachstums eingeschlagen.

Michael Richter (Leiter Vertrieb & Marketing, SelectLine Software GmbH): „SelectLine versteht sich als fester Partner an der Seite des 1. FC Magdeburg. Unser Herz schlägt blau-weiß und wir leben die Zusammenarbeit aktiv und mit großer Begeisterung. Nicht nur als Werbeplattform, sondern mittlerweile auch für die Mitarbeitergewinnung und -bindung ist der Club ein idealer Partner. “

So wirtschaftlich ist Ihr Unternehmen – Der 10 Minuten Quicktest

Im Verlaufe eines Wirtschaftsjahres ist nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich, wie erfolgreich ein Unternehmen ist. Damit Sie dennoch den Überblick über die Wirtschaftlichkeit behalten, lohnt sich der sogenannte Kralicek-Quicktest.

Wozu braucht man betriebswirtschaftliche Kennzahlen?

Die Wichtigkeit betriebswirtschaftlicher Kennzahlen wird klar, wenn man bedenkt, welchen Einfluss sie auf folgende elementare Unternehmensprozesse haben:

  • Messung des unternehmerischen Erfolgs zum Jahresabschluss oder für unterjährige Kontrollen
  • Controllingzwecke und Finanzmanagement
  • Unternehmenssteuerung, Zielsetzung und Entscheidungsprozesse

Eine simple Zahl sagt allerdings nichts über den Erfolg eines Unternehmens aus. Erst durch Vorjahresvergleiche, Soll-Ist-Vergleiche oder Benchmarking ist eine Interpretation der Kennzahlen möglich.

kralicek quicktest

Der Kralicek-Quicktest

Grundsätzlich unterscheidet der Kalicek-Quicktest die beiden Analysebereiche

  • Finanzlage, bestimmt durch die Eigenkapitalquote und die Schuldentilgungsdauer
  • Ertragslage, bestimmt durch die Gesamtkapitalrentabilität und den Cash-Flow

Der Quicktest ist ein sehr gutes Mittel zur Feststellung der Wirtschaftlichkeit. Er stellt jedoch lediglich einen Richtwert dar. Im Zweifelsfall ist es immer empfehlenswert, eine tiefergehende Analyse der Unternehmenskennzahlen durchzuführen.

SelectLine Software hier kostenfrei testen