Close

SelectLine Blog

Tag Archive for: Industrie 4.0

SL.MDE – so einfach ist mobiles Arbeiten im Lager

Unzählige Papierstapel, undeutliche, handgeschriebene Notizen und unnötige Wege. So sieht der Arbeitsalltag in vielen Lagern aus. Doch mit SL.MDE gehören diese Zeiten der Vergangenheit an. Optimieren Sie jetzt Ihre Lagerlogistik und nutzen Sie die Vorteile der mobilen Datenerfassung auch für Ihr Unternehmen.

SL.MDE

Was bedeutet MDE?

Die Abkürzung MDE steht für mobile Datenerfassung. In der Industrie, dem Handel und der Logistik wird dieses Konzept erfolgreich zur Optimierung von Geschäftsprozessen eingesetzt. Dank mobiler Endgeräte können Daten ortsunabhängig erfasst und verarbeitet werden. Häufig ist ein Warenwirtschaftssystem oder ein ERP-System angebunden, um die Technologie effizient zu nutzen.

Optimieren Sie Ihre Lagerlogistik

Mit der mobilen Datenerfassung SL.MDE bieten sich vollkommen neue Lösungen für Ihre Lagerlogistik. Relevante Belege wie Bestellungen und Aufträge können direkt im Lager erstellt oder bearbeitet werden. Alle anfallenden Daten werden so digital zusammengetragen. Die Datenerfassung erfolgt hierbei vor Ort per manueller Eingabe oder mit Hilfe eines Scanners. Somit entfallen unnötige Arbeitswege, was sich positiv auf die Bearbeitungszeit eines Auftrags auswirkt.

24. Aachener ERP-Tage – Intelligente Vernetzung auf dem Weg zu Industrie 4.0 [Pressemitteilung]

Die Aachener ERP-Tage bieten ihren Besuchern ein hochkarätiges Tagungsprogramm, das im angrenzenden Messebereich durch Ausstellung fortschrittlicher Unternehmens-IT-Lösungen eine praktische Abrundung findet. Zusammen mit dem SelectLine Partner ESIK GmbH werden wir vor Ort sein. Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung:

ERP und MES – Intelligente Vernetzung auf dem Weg zu Industrie 4.0

Aachen, 16.05.2017: Die 24. Aachener ERP-Tage finden vom 20. – 22. Juni 2017 im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus statt. Als Kombination aus Praxistag (20. Juni), Fachtagung und Ausstellerforum (21. – 22. Juni) bieten die 24. Aachener ERP-Tage den Teilnehmern ein kompaktes Leistungspaket im Bereich Produktions- und Logistikoptimierung.

Herzstück der Veranstaltung bildet die Fachtagung. Die Fachvorträge teilen sich in zwei Vortragsstränge: „Vertikale und horizontale Vernetzung“ und „ERP und MES* intelligent nutzen“. Hier geben Experten aus Industrie und Wissenschaft in Form von Fachvorträgen wichtige Impulse zu aktuellen Fragestellungen, Lösungsansätzen und Best Practices. Auf diese Weise erhält man einen detaillierten Einblick in den aktuellen Erkenntnisstand aus Wissenschaft und Industrie. Diese Erkenntnisse sind für die Ausgestaltung der Industrie-4.0-Strategie in den Unternehmen von großer Bedeutung.

Das ist ZUGFeRD und so funktioniert das „digitale Buchen“

Was ist ZUGFeRD und wie funktioniert es? 

Unter dem Namen ZUGFeRD hat das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) ein einheitliches Rechnungsdatenformat für den elektronischen Rechnungsaustausch entwickelt.

ZUGFeRD steht für „Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland“, mit dem strukturierte Daten zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger ausgetauscht werden.

Das Thema ist in großen Unternehmen bereits angekommen und wird zunehmend auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant. Elektronische Rechnungen treffen meist im PDF-Format als Anhang einer E-Mail beim Empfänger ein. Bei einer reinen PDF-Rechnung benötigt die Buchhaltung eine sogenannte OCR-Software zur Übertragung der Informationen. Liegt keine OCR-Software vor, müssen alle Rechnungsdaten per Hand in das Rechnungseingangsbuch übertragen werden. Erst dann kann die Rechnung digital weiterverarbeitet werden.

Aufgrund der zusätzlich enthaltenen XML-Datei in der ZUGFeRD-Rechnung ist diese doppelt lesbar: Der Empfänger liest das PDF-Dokument, während die Rechnungswesen Software die eingebetteten elektronischen Daten aufnimmt und somit die weitere (digitale) Verarbeitung ermöglicht.

ReWeCo 2017: Digitale Revolution fordert neues Rechnungswesen [Pressemitteilung]

Hauptthema Digitalisierung

Die digitale Transformation wirkt sich nicht nur auf das verarbeitende Gewerbe aus. Auf welche Veränderungen sich Finanzfachkräfte jetzt einstellen müssen, verraten Branchenexperten vom 11. bis 13. Mai 2017 auf der Kongressmesse ReWeCo in Goslar.

Am Thema Industrie 4.0 kommt gegenwärtig kein Unternehmen vorbei. Was Technikbegeisterte erfreut, sorgt bei Arbeitsmarktforschern für Besorgnis. Fest steht: Die zunehmende Digitalisierung von Geschäfts- und Arbeitsprozessen wird Arbeitsplätze verändern. Während der Fortschritt die Industrie Jobs kosten könnte, sieht Markus Kessel, Geschäftsführer des Bundesverbands der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC), auf Fachkräfte im Finanzsektor vor allem neue Aufgaben zukommen:

„IT-Systeme nehmen den Menschen immer mehr verwaltende Tätigkeiten ab. Automatisierung, Digitalisierung und Integration machen Fachkräfte jedoch nicht überflüssig. Im Gegenteil: Sie verschaffen Zeit, die gewonnenen Daten in den richtigen Kontext zu stellen und notwendige Ziele aus ihnen abzuleiten. Beschäftigte aus dem Finanzbereich sollten sich frühzeitig auf die verlagerten Schwerpunkte vorbereiten. Weiterbildung ist jetzt wichtiger denn je.“

5 Fragen, 5 Antworten: Messen und Veranstaltungen 2017 rund um das Thema ERP

Dipl. Oec. Michael Richter, Leiter Vertrieb & Marketing, SelectLine Software GmbH

Dipl. Oec. Michael Richter verfolgt als Leiter für Vertrieb & Marketing bei der SelectLine Software GmbH die stetige Entwicklungen des ERP-Marktes. In diesem Interview gibt er fünf prägnante Antworten auf Fragen über das Veranstaltungs- und Messeauftreten rund um das Thema ERP in 2017. Das Interview ist im Original auf ERP-News erschienen.

Die Cebit 2017 ist eine der größten IT-Messen. Planen Sie eine Teilnahme?

In den letzten Jahren hat sich die CeBIT stärker zur Consumer-Messe entwickelt. Um unser Ziel zu erreichen, den Dialog mit unseren Partnern und Kunden noch enger zu führen, setzen wir seit zwei Jahren sehr erfolgreich auf eigene regionale Veranstaltungen. Die CeBIT ist dafür aus unserer Sicht nicht mehr die optimale Plattform.

 

SelectLine Software hier kostenfrei testen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Um Ihnen einen personalisierten und ansprechenden Service und Verbesserungen der Website bieten zu können, sammeln und speichern wir Informationen, in welcher Weise Sie unser Angebot nutzen. Wir benutzen Cookies für verschiedene Anlässe, zum Beispiel für die Analyse des Verhaltens von Gästen auf unserer Website, um Seiten zu personalisieren oder um registrierte Benutzer für die Dauer Ihres Besuchs angemeldet zu lassen. Dies wird durch die Benutzung einfacher Textdateien (Cookies) realisiert, welche sich auf Ihrem Computer befinden. Diese Cookies sind komplett sicher und beinhalten keine sensiblen Informationen.

Schließen