SelectLine Blog | www.selectline.de | SelectLine – steht jedem Unternehmen

5 Fragen, 5 Antworten: Messen und Veranstaltungen 2017 rund um das Thema ERP

Dipl. Oec. Michael Richter verfolgt als Leiter für Vertrieb & Marketing bei der SelectLine Software GmbH die stetige Entwicklungen des ERP-Marktes. In diesem Interview gibt er fünf prägnante Antworten auf Fragen über das Veranstaltungs- und Messeauftreten rund um das Thema ERP in 2017. Das Interview ist im Original auf ERP-News erschienen.

Die Cebit 2017 ist eine der größten IT-Messen. Planen Sie eine Teilnahme?

In den letzten Jahren hat sich die CeBIT stärker zur Consumer-Messe entwickelt. Um unser Ziel zu erreichen, den Dialog mit unseren Partnern und Kunden noch enger zu führen, setzen wir seit zwei Jahren sehr erfolgreich auf eigene regionale Veranstaltungen. Die CeBIT ist dafür aus unserer Sicht nicht mehr die optimale Plattform.

 

Auf welchen Events werden Sie alternativ präsent sein?

Nach einer sehr erfolgreichen Veranstaltungsreihe im letzten Jahr, steht auch in diesem Jahr wieder die Roadshow SelectLineLIVE im Fokus unserer Aktivitäten. Start ist am 20. März in unserer Firmenzentrale in Magdeburg, dann geht es weiter zum Hamburger Volksparkstadion (21.März), in die ESPRIT arena Düsseldorf (22.März), die Mercedes-Benz Arena Stuttgart (23. März) sowie die Münchner Allianz Arena (24.März), dem Stadion des FC  Bayern München. Wir erwarten insgesamt über 350 Besucher.

Gemeinsam mit SelectLine Partnern sind wir zudem auf den 24. Achener ERP Tagen, der ReWeCo, der Dresdner Weitsicht und der ZUSExpo.
SelectLine Roadshow 2017 - ERP Software

Die IT & Business 2017 wurde abgesagt. Sind Messen als Marketing-Instrument noch zeitgemäß?

Für das Generieren von Interessenten ist Online Marketing unser bevorzugtes Medium. Messe-Teilnahmen  – vor allem mit themenspezieller Ausrichtung – sind noch immer ein hervorragendes und sehr wichtiges Instrument,  um die Kommunikation mit unseren Interessenten und Anwendern sowie Partnern noch persönlicher und intensiver zu gestalten.

 

Welche 3 Themen sind 2017 für Sie im Marketing-Fokus?

Industrie 4.0 und Internet der Dinge sind für uns mehr als Buzzwords. Kürzlich hat ein SelectLine Partner ein sehr spannendes Projekt umgesetzt: Die SelectLine Warenwirtschaft als Dreh- und Angelpunkt mit Anbindung der Außendienstmonteure (und externer Dienstleister) über Tablets und entsprechendem Datenaustausch. Zudem hat das Thema Mobilität noch viel Potenzial in kleinen und mittleren Unternehmen.

 

Welche Produkt-Neuerungen planen Sie 2017 auf den Markt zu bringen?

Die SelectLine Warenwirtschaft hat bereits einen sehr ausgereiften und umfangreichen Funktionsumfang, der ständig erweitert wird. In 2017 werden wir eine Neuentwicklung unseres CRM-Systems vorstellen. Außerdem werden wir unsere Produktionslösung „Plantafel“ für kleine und mittlere Serienfertiger ausbauen, um auch für diese Zielgruppe eine passende SelectLine Lösung anbieten zu können.

Auch für das Rechnungswesen sind interessante Neuerungen in Planung, um dem Kunden die Nutzung noch komfortabler und einfacher zu machen.

Jetzt zur SelectLine Roadshow anmelden: www.selectline.de/roadshow/




Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie Ihre Meinung und Kritik äußern:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.