Close

SelectLine Blog

Anwender beurteilen die Benutzerfreundlichkeit / Usability – SelectLine Warenwirtschaft ist Testsieger

Bereits im August 2014 wurde der SelectLine Software durch das Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand (eine Forschungs- und Transfereinrichtung der Technischen Universität Chemnitz) in einer Usability Evaluation eine im Allgemeinen „gute Bedienbarkeit für den Nutzer“ attestiert.

In einer anonymen Nutzerumfrage wurden nun die SelectLine Anwender direkt zur Benutzerfreundlichkeit der kaufmännischen Software von SelectLine befragt.

Die Umfrageteilnehmer im Detail

An der Befragung beteiligten sich 53 Nutzer im Alter von 24 bis 75 Jahren (durchschnittliches Alter: 45 Jahre). Im Mittel wird seit 10 Jahren(!) mit SelectLine Warenwirtschaft gearbeitet, und das in einem Umfang von durchschnittlich 23 Stunden pro Woche (von 2-60 Stunden).

Der überwiegende Teil der Befragten sind Geschäftsführer, aber auch Abteilungsleiter, Sachbearbeiter, Mitarbeiter in einer Abteilung und Systembetreuer haben an der Umfrage teilgenommen.

Die Nutzung der einzelnen Module

Die Software Module Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, CRM und SL.mobile werden von den Teilnehmern der Befragung am häufigsten genutzt.

Nutzung einzelner Softwaremodule

 

Was wurde genau bewertet?

Anhand einer Variante des Fragebogens ISONORM (Prümper, 1997) wurden sieben software-ergonomischen Kriterien gemäß der DIN EN ISO 9241 -110 evaluiert.

  • Aufgabenangemessenheit – Die Software soll dem Benutzer eine effiziente und effektive Erledigung seiner Aufgaben ermöglichen.
  • Selbstbeschreibungsfähigkeit – Die Software sollte den Nutzern während der gesamten Benutzung jederzeit offensichtlich oder auf Nachfrage anzeigen, in welchem Dialog und an welcher Stelle er sich gerade befindet.
  • Steuerbarkeit – Der Nutzer sollte die Software stets selbst steuern können, d.h., in der Lage sein, die Software zu starten sowie die Geschwindigkeit und die Richtung von Arbeitsabläufen zu beeinflussen, bis das Ziel erreicht ist.
  • Erwartungskonformität – Die Informationsdarstellung und Standardabläufe sollten den Erwartungen des Nutzers entsprechen und denen anderer Standardprogramme gleichen.
  • Fehlertoleranz – Die Software sollte Nutzer dabei unterstützen Eingabefehler mit wenig Aufwand korrigieren zu können. Noch besser ist, wenn die Software hilft, Fehler rechtzeitig zu erkennen und dadurch zu vermeiden.
  • Individualisierbarkeit – Die Software sollte so anpassbar sein, dass Nutzer individuell Einstellungen vornehmen können, die genau ihrer Art zu arbeiten entsprechen und somit ihre Arbeitsabläufe unterstützen und erleichtern.
  • Lernförderlichkeit – Die Software sollte den Nutzer beim Erlernen der Bedienabläufe unterstützen und gegebenenfalls anleiten.

SelectLine Warenwirtschaft erzielt den Bestwert im Vergleich zu anderen KUM-Teilnehmern

Am Forschungsprojekt des Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand Chemnitz (KUM) nehmen verschiedene Hersteller betrieblicher Anwendungssoftware teil. Aktuell liegen N = 5 vollständige Analysen von Nutzerbefragungen vor.

In der Grafik ist der Gesamt Usability-Score aller Teilnehmer im Vergleich zum SelectLine Warenwirtschaft-Gesamtscore abgebildet.

Benutzerfreundlichkeit selectline warenwirtschaft

Die Stärken des Testsiegers

Auf den Einzelkriterien wurden die Bewertungen der Nutzer-von SelectLine Warenwirtschft (orange Balken) mit denen des am nächsten aufschließenden Konkurrenten (graue Balken) verglichen.

Die Kriterien Steuerbarkeit, Individualisierbarkeit und Lernförderlichkeit liegen hierbei signifikant über den Bewertungen des Konkurrenten.

 

Unterschiede Wettbewerb selectline

 

Das Alleinstellungsmerkmal der SelectLine Warenwirtschaft liegt in der Steuerbarkeit, Individualisierbarkeit und Lernförderlichkeit.

 

Unbedingt beibehalten! – Lob für SelectLine Warenwirtschaft aus Kundensicht

Auf die Frage „Was würden Sie an SelectLine Warenwirtschaft beibehalten und empfinden Sie bereits als sehr benutzerfreundlich?“ antworteten die meisten Nutzer mit „Bestimmte Individualisierungsfunktionen“ gleichauf mit  „Schnelle Erlernbarkeit der Software“.

In der Grafik sehen Sie Beispielzitate für eine der beiden am häufigsten genannten Kategorien (19 % der Antworten), „Bestimmte Individualisierungsfunktionen“.

Meinungen SelectLine

 

Fazit

Wir freuen wir uns über die Ergebnisse der Umfrage, da uns die Benutzerfreundlichkeit bzw. Usability der SelectLine Software sehr am Herzen liegt. Sie zeigen zudem, dass wir einen Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Dass wir Testsieger sind, ist für uns gleichzeitig Ansporn und Motivation die SelectLine Produkte weiter zu entwickeln und zu perfektionieren.

SelectLine – steht jedem Unternehmen

 

Call to action für Blog

 

Quelle: „Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand“, TU Chemnitz, 2015, www.usabilityzentrum.de

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

SelectLine Software hier kostenfrei testen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Um Ihnen einen personalisierten und ansprechenden Service und Verbesserungen der Website bieten zu können, sammeln und speichern wir Informationen, in welcher Weise Sie unser Angebot nutzen. Wir benutzen Cookies für verschiedene Anlässe, zum Beispiel für die Analyse des Verhaltens von Gästen auf unserer Website, um Seiten zu personalisieren oder um registrierte Benutzer für die Dauer Ihres Besuchs angemeldet zu lassen. Dies wird durch die Benutzung einfacher Textdateien (Cookies) realisiert, welche sich auf Ihrem Computer befinden. Diese Cookies sind komplett sicher und beinhalten keine sensiblen Informationen.

Schließen